+49 35200 29415

  • wasser1
  • wasser2
  • wasser3

8. Analytik

Kesselwasseranalytik

Wie bereits erwähnt, führen Ca2+, Mg2+, HCO- und SO42- Ionen zur Kesselsteinbildung und zur Korrosion.

Daher ist eine ständige Überwachung der Kesselspeisewasser- und Kesselwassergüte gemäß VdTÜV-Richtlinie 1453 und TRD 611/612 unerläßlich.

Wir bieten Ihnen die hierfür notwendigen Analysengeräte zusammengefaßt in Kesselwasser- Prüfschränken oder einzeln für die folgenden Parameter

  • pH Wert

  • Leitfähigkeit

  • Säurekapazität (m- und p-Wert) (Karbonathärte)

  • Gesamthärte (GH) / Resthärte

  • Sulfit

  • Phosphat

  • Kieselsäure

an.

Auf Wunsch können auch noch weitere Parameter berücksichtigt werden.

Zusammen mit unseren Pendelenthärtungsanlagen bieten wir Ihnen ein vollautomatisch arbeitendes Weichwasserprüfgerät an, dessen fachgerechte Installation, Wartung und Prüfung wir übernehmen.

Bei Erfordernis untersuchen wir Wasserproben in einem stationären, zertifizierten Labor oder Vor-Ort, wobei wir auch die Probenahme übernehmen können.

Auf Wunsch unterweisen wir Ihre Mitarbeiter in die Handhabung der Analysengeräte und die fachgerechte Dokumentation der Meßergebnisse ein.

Ausgehend von Analysewerten beraten wir Sie zur Fahrweise von Wasser- und Wärmeverteilungsnetzen. Wir errechnen die Calciumcarbonatsättigung des Wassers gemäß DIN 38404 T10 und beurteilen das Korrosionsverhalten der eingesetzten Werkstoffe gemäß

DIN 50930T1-T5.

 

Weitere Leistungen:

 

Trinkwasseranalytik

Analytik von Prozess-, Kühl- und Abwasser

 

Fotosearch k1512662 small